24h Online Einkaufen | unkomplizierte Abwicklung | wachsende Artikelauswahl

Fassadenbahn WÜTOP®Thermo Fassade 2SK mit Selbstkleberand für wind- und regenwasserdichte Fassadenkonstruktionen FASABAHN-THERMO-2SK-L50M-B1,5M-75QM

Artikelnummer: 0681001060961 75

 417,35

Enthält 20% MwSt.
( 556,46 / 100 m2)
zzgl. Versand
Packung

75 m2

Dimension

50MX1,5M

Fassadenbahn

Die UV-stabilisierte Fassadenbahn ist für alle hinterlüfteten Fassadenkonstruktionen mit geschlossener und offener Bekleidung mit offenem Fugenanteil von max. 40 % der Fassadenfläche und lichter Fugenweite bis 50 mm geeignet Wind- und regenwasserdicht. Schutz der Dämmung vor Schlagregen und Flugschnee. Normal entflammbar. Hohe Diffusionsoffenheit. Hohe UV-Beständigkeit. Fugenanteil an der Fassadenfläche bis 40%. Lichte Fugenweite bis 50 mm. Schnelle und effiziente Verarbeitung. Schwarze Oberfläche. Verarbeitungstemperatur +5 °C bis +50 °C. Produktbezeichnung: FASABAHN-THERMO-2SK-L50M-B1,5M-75QM – Anwendungsgebiet: WÜTOP Thermo Fassade ist für alle hinterlüfteten Fassadenkonstruktionen mit bis zu 5 cm breiten Fugen geeignet. Der Fugenanteil der Fassade darf insgesamt 40% nicht überschreiten. Bei Holz-Ständer-Konstruktionen, beim Metallbau und bei Sanierungen ist WÜTOP Thermo Fassade die optimale Lösung für die Schaffung einer wind- und regenwasserdichten aber doch diffusionsoffenen Fassadenkonstruktion. Sie sorgt auf Grund ihrer ausgezeichneten bauphysikalischen Werte für ein exzellentes Wohnklima. Zum Schutz der Wärmedämmung von innen sind die WÜTOP-Luft und Dampfbremsen/Dampfsperre bestens geeignet. – Anleitung: Bei abweichender Verarbeitung bitten wir zwingend um Rücksprache. Die Bahn mit der beschichteten Seite nach außen, horizontal oder vertikal zum Fundament an der Unterkonstruktion ausrichten und im Überlappungsbereich fixieren. Unter ständigem Nachstraffen von einer Seite beginnend die Bahn endgültig im Überlappungsbereich an der Unterkonstruktion befestigen (mit Schlagtackern, Art.-Nr. 0714854 oder 0714811, oder mit Handtackern, Art.-Nr. 0714834). Die Folgebahnen mit mindestens 10 cm Überlappung wie zuvor beschrieben straff verlegen. Auf eine verdeckte Befestigung ist zu achten. Im Anschluss die Überlappung mit Klebeband unter ständigem Druck faltenfrei schließen. Es ist darauf zu achten, dass sich keine verklebte Stelle mit dem EURASOL Max im offenen Fugenanteil befindet (nicht dauerhaft UV-beständig). In diesem Fall bitte auf die SK-Variante ausweichen. Befestigungen außerhalb des Überlappungsbereiches müssen winddicht versiegelt werden (Mit Klebeband EURASOL Max, Art.-Nr. 0992710160, 0992710161). Durchbrüche, An- und Abschlüsse müssen dauerhaft luft- und dampfdicht mit für den Außenbereich geeigneten Klebematerialien (z.B. WÜTOP WRD Kleber Art.-Nr. 0893700115) eingebunden werden und müssen mittels Anpresslatte oder Schelle gesichert werden. Jegliche Beschädigungen an der WÜTOP Thermo Fassade müssen mit Originalfolienzuschnitten und geeignetem Klebeband (EURASOL Max, Art.-Nr. 0992710160, 0992710161) ausgebessert werden. Verarbeitungstemperaturen von +5°C bis +50°C sind einzuhalten. Es ist bei der Montage die DIN 18516-1 und die DIN 1055 Teil 1-4 einzuhalten. Spätestens 3 Monate nach der Verlegung der WÜTOP Thermo Fassade muss die Verkleidung erfolgen, wir empfehlen jedoch eine rasche Verkleidung der Fassade. – Hinweis: Für die Verarbeitung sind die geltenden Normen, Fachregeln und die Verarbeitungshinweise zu beachten. Bei Montage ist die DIN 18516-1 und die DIN 1055 Teil 1-4 einzuhalten.